Zum Inhaltsbereich springen

705. Ursulamarkt eröffnet

(24.10.2009)
Der ältestes Krämermarkt Kärntens, der Ursulamarkt, wurde heute eröffnet. Parallel dazu wird heuer erstmals auch ein Volksfest veranstaltet.

Das Angebot ist auch in diesem Jahr groß: Neben 300 Marktfiranten aus Österreich, Deutschland, Holland und dem benachbarten Süden ist auch die beliebte Kleintierschau wieder mit dabei. Der Kleintierverein Klagenfurt feiert heuer sein 100-jähriges Bestehen. Bei der Eröffnung der beliebten Schau für Groß und Klein betonte Bürgermeister Christian Scheider, die tollen Leistungen der Züchter und gratulierte zum Jubiläum. Auch Stadtrat Dr. Manfred Mertel und Marktreferent Vizebürgermeister Albert Gunzer erwähnten die große Liebe der Züchter zu den Kleintieren. „Es steckt sehr viel Herzblut dahinter!“ so Vizebürgermeister Gunzer. Die Vertreter der Stadt wünschten den Züchtern außerdem viel Erfolg bei der Ausstellung.

Neu heuer ist das Volksfest, das parallel zum Ursulamarkt stattfindet. Vor dem traditionellen Bieranstich bekam Bürgermeister Christian Scheider die offizielle Patenturkunde für die Ursulamarktfanfare überreicht – sie wurde eigens von Gerhard Juritsch, dem Leiter der Musikschule Moosburg, komponiert und bei der Eröffnung uraufgeführt.
 
Der 705. Ursulamarkt dauert noch bis 26. Oktober und verspricht ein umfangreiches Warenangebot, viel Musik, Gesang und Brauchtum.
Scrolle nach oben