Zum Inhaltsbereich springen

Drei Jahre Treffpunkt Pubertät

(12.10.2009)
Der Treffpunkt Pubertät bietet für Eltern pubertierender Kinder Unterstützung während dieser turbulenten Zeit. Zur Jubiläumsfeier kam auch der bekannte Autor Jan-Uwe-Rogge.

Den Treffpunkt Pubertät gibt es in Klagenfurt seit drei Jahren.  Die Veranstaltung richtet sich an Eltern pubertierender Kinder. Beim Treffpunkt Pubertät stehen Eltern von Teenagern Psychologen und Pädagogen für spezielle Fragen zur Verfügung.

Anlässlich des Jubiläums luden das Familienreferat und das Familienservice der Stadt sowie das Katholische Bildungswerk zu einem Vortrag mit dem bekannten Autor Jan-Uwe Rogge ein. Bürgermeister Christian Scheider und Familienreferentin Stadträtin Mag. Andrea Wulz konnten in der Raiffeisenlandesbank 250 Eltern und interessierte Gäste begrüßen. Stadträtin Wulz betonte, dass die Pubertät eine Herausforderung für die ganze Familie ist und der Treffpunkt Pubertät dabei hilft, diese turbulente Zeit gut durchzustehen. Wulz freute sich, dass für den Jubiläumsvortrag Jan-Uwe Rogge nach Klagenfurt gekommen ist.

Der nächste Termin von Treffpunkt Pubertät ist am 10. November um 19 Uhr im Wirtshaus zum Lindwurm, Neuer Platz 10. Zum Thema „Null Bock auf Schule“ referieren  Mag. Cornelia Gigacher und Mag. Stefan Kramer.


Bildtext:
Im Bild von rechts Stadträtin Mag. Andrea Wulz, Autor Jan-Uwe Rogge, Moderatorin Marion Hasse, Mag. Daniela Obiltschnig (Familien¬service der Stadt), Bürgermeister Christian Scheider, Astrid Panger (Katholisches Bildungswerk) und Bischofsvikar Dr. Olaf Colerus-Geldern.

Foto:
Stadtpresse/Jellitsch
Scrolle nach oben