Zum Inhaltsbereich springen

Honky Tonk-Premiere

(08.10.2009)
Villach hat es, Wolfsberg hat es. Und jetzt hat es Klagenfurt auch. Das Wieselburger Honky Tonk Musik Festival, das am 6. November in der Landeshauptstadt Premiere feiert.

Unter dem Motto „1 Stadt, 25 Lokale und 25 Bands“ erwartet die Besucher ein Livemusik-Feuerwerk mit nationalen und internationalen Künstlern. Donnerstag wurde die Veranstaltung von Bürgermeister Christian Scheider, Festival-Chef Reinhold Bauer und Werner Kresse von der Brauunion als Hauptsponsor im Rathaus vorgestellt.
„Wieder ein neuer Event für die Landeshauptstadt, der dank unterschiedlichster Musikrichtungen wohl für jeden Geschmack etwas zu bieten hat“, betonte Bürgermeister Scheider. Von der Stadt Klagenfurt wird das Festival daher auch unterstützt.

25 Lokale machen mit

Organisator Reinhold Bauer betonte, dass sich Name und Festival bereits etabliert haben. „Vor sieben Jahren habe ich mich erstmals nach Klagenfurt gewagt, die Wirte waren aber noch nicht soweit, mitzumachen“, betonte Bauer. Das ist jetzt anders. Folgende 25 Lokalitäten sind am 6. November mit an Bord: VIP-Café, Purpur, Bodega, Café am Pfarrplatz, Princs, Sir Magic´s Internetcafé, Havanna, Gates, Gallo Nero, Molly Malone, Live Time, Augustin, L´Osso, Die Burg, Bei Uns, Checkpoint Charlie, Cheetah´s Internetcafé, Renéssance, Kamot, Fresco, Vespa Café, Sirene, Egge´s, Mezzanine und Stereo. In jedem der Lokale treten unterschiedliche Künstler live auf. Das komplette Programm, wer, wann, wo, spielt gibt es in den beteiligten Lokalen bzw. im Rathaus.

Los geht es im einem Warm Up um 14 Uhr am Alten Platz, hier ist der Eintritt frei. Das Hauptprogramm beginnt in den Lokal um 20 Uhr, hier ist Eintritt zu bezahlen. Ein Eintrittsband kostet im Vorverkauf 9,50 Euro, man bekommt es in den beteiligten Lokalen und hat damit zu jedem Konzert Zugang. Der Abendkassapreis beträgt 12 Euro. In den Lokalen wird bis 1 Uhr früh live gespielt, im Stereo wird bis 3 Uhr gefeiert. Die Veranstalter rechnen mit rund 4000 bis 5000 Besuchern, die sich von insgesamt rund zehn Stunden Live-Musik begeistern lassen werden.

 

Bildtext: Freuen sich auf das erste Honky Tonk-Festival in Klagenfurt: Bürgermeister Christian Scheider und Veranstalter Reinhold Bauer (mitte) mit Wirt Michael Jahrmann, Werner Kresse (Brauunion) und Wirt Werner Laufenstein (von links).
Foto: Stadtpresse/Burgstaller

Scrolle nach oben