Zum Inhaltsbereich springen

Unterstützung für Umweltprojekt

(23.10.2009)
Die Abteilung Umweltschutz erhielt eine großzügige Spende von den Organisatoren des IRONMAN und der Firma Saubermacher - das Geld soll zur Erhaltung des Lenspitzes eingesetzt werden.

Die Organisatoren des IRONMAN, die Firma Triangle, hat 2008 die Kampagne 4Vita ins Leben gerufen. Sie soll den Athleten ins Bewusstsein rufen sich während den Großveranstaltungen um ein sauberes Rennen zu bemühen. Gemeinsam mit der Saubermacher Dienstleistungs AG hat Triangle für ein umweltfreundliches Rennen gesorgt.
Auf der Laufstrecke in der Innenstadt wurde die „4Vita-Charity-Glocke“ angebracht – mit dem „Jump4Vita“ signalisierten die Athleten ihren Aktionismus für eine umweltfreundliche Veranstaltung. Die Firma Saubermacher hat dieses Projekt mit 1.500 Euro unterstützt – diese wurden nun offiziell im Rathaus an die Stadt, genauer an die Abteilung  Umweltschutz, übergeben. Die Stadt möchte mit dieser Spende das Natura 2000-Gebiet  Lendspitz/Maiernigg  pflegen und instand halten.

Die Saubermacher Dienstleistungs AG ist bemüht, mit der Unterstützung diverser Projekte, ein Zeichen für eine bessere Umwelt zu setzen. Für Triangle war neben dem reibungslosen Ablauf des gesamten Events auch wichtig, dass die Anrainer in Klagenfurt auch am nächsten Tag sofort saubere Straßen und Gehwege vorfinden.

Bürgermeister Christian Scheider und Dr. Wolfgang Hafner, Leiter der Abteilung Umweltschutz, nahmen den Scheck dankend entgegen und bedankten sich bei Triangle und der Saubermacher Dienstleistungs AG für die Spende.

Scrolle nach oben