Zum Inhaltsbereich springen

Feuerwehr-Jubiläum

(13.09.2009)
50 Jahre gibt es schon die Jugendfeuerwehr Haidach. Jetzt wurde Jubiläum gefeiert.

Heute gibt es in Kärnten sehr viele Jugendfeuerwehren, die mit großer Begeisterung bei der Sache sind. 1959 war das allerdings noch etwas ganz Besonderes. Vor genau 50 Jahren wurde die Jugendfeuerwehr Haidach gegründet, am Sonntag gab es das Jubiläumsfest zu dem der Kommandant der Feuerwehr Haidach, Gerhard Eger,  viele Ehrengäste, an der Spitze Bürgermeister und Feuerwehreferent Christian Scheider und Vizebürgermeister Albert Gunzer begrüßen konnte. Bürgermeister Scheider gratulierte zum Jubiläum und drückte den Stolz der Stadt aus, dass die FF Haidach über eine so engagierte Jugendfeuerwehr verfügt. Die jungen Feuerwehrleute zeigten ihr Können bei einem spannenden Wettkampf.

Geschichte

Gründer der Jugendfeuerwehr Haidach war 1959 der damalige Pflastermeister Johann Pohanitsch. In der Jugendfeuerwehr sollte rechtzeitig der Nachwuchs ausgebildetet werden. Das Rüsthaus stand damals im Bereich der heutigen Landebahn des Flughafens. Alfred Janesch, Christian Krenz, Peter Krenz, Karl Janesch, Johann Pohanitsch jun. und Peter Dorautz bildeten die erste Jugendfeuerwehrgruppe. Die Ausrüstung war karg - es gab eine selbstgebaute Feuerwehrspritze und mit viel Eigenleistung wurde ein Jugendfeuerwehrhäuschen errichtet. 1974 übersiedelte die FF Haidach samt Nachwuchs, das Areal wurde für die Verlängerung der Rollbahn gebraucht. Heute stehen die Jungfeuerwehrleute - unter ihnen auch einige flotte Feuwerhrmädels - unter dem Kommando von Rainer Gauder.

 

 

Scrolle nach oben