Zum Inhaltsbereich springen

Ehemaliges Frühchen beendet Halbmarathon

(23.08.2010)

Christian Look kam im LKH Klagenfurt als Frühchen zur Welt. 20 Jahre später beendete er den Halbmarathon bei „Kärnten läuft!“. Bürgermeister Christian Scheider begrüßte den jungen Sportler im Rathaus.

 
„Eine wirklich tolle Leistung!“ lobte Bürgermeister Christian Scheider den jungen Läufer. Christian Look erreichte gestern beim Halbmarathon von Velden nach Klagenfurt nach 2 Stunden und 17,5 Sekunden das Ziel. Eine erstaunliche Leistung, wenn man bedenkt, dass der Junge vor 20 Jahren mit nur 930g in Klagenfurt auf die Welt gekommen ist. Seine Mutter war im Urlaub am Wörthersee, als es zur Frühgeburt kam. Statt Mitte November kam Christian bereits am 19. August auf die Welt. Die tolle Betreuung im LKH Klagenfurt machte es möglich, dass der Kleine überlebte. Sein damaliger Arzt, Dr. Raimund Kraschl, ist begeistert, was aus Christian geworden ist: „Es ist erstaunlich zu sehen, welche Leistungen und Stärke ein Mensch trotz einer so frühen Geburt erbringen kann!“

Zur Erinnerung an diese Leistung überreiche Bürgermeister Christian Scheider dem jungen Sportler  ein Geschenk – Christian Look freute sich und versicherte, dass er nächstes Jahr wieder beim Halbmarathon von „Kärnten läuft!“ in Klagenfurt mit dabei sein wird. „Und da möchte ich unbedingt unter 2 Stunden ins Ziel kommen!“ versprach Christian dem Bürgermeister.

 

Scrolle nach oben