Zum Inhaltsbereich springen

Dank an Schülerlotsen

(10.12.2010)
Für ihre Verdienste um die Sicherheit der Kinder ehrte Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz Klagenfurter Schülerlotsen.

„Ihre Arbeit für die Sicherheit der Kinder am Schulweg ist vorbildlich und wichtig für unsere Stadt“, dankte Klagenfurts Schulreferentin Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz Freitag Vormittag langjährigen verdienten Schülerlotsen.

Bei einer kleinen Feier im Rathaus überreichte Vzbgm. Dr. Mathiaschitz den engagierten Lotsen gemeinsam mit Mag. Hans Jörg Gallob (Schulamt) eine Prämie in „City Zehnern“.

In Klagenfurt sind derzeit 20 Schülerlotsen tätig. Vor Schulbeginn und nach Schulende sichern sie die Schutzwege vor den Schulen. Dazu werden die Lotsen von der Polizei geschult, zur Ausbildung gehören ein theoretischer und ein praktischer Teil, sowie eine Einschulung direkt vor Ort. Das erfolgreiche Absolvieren dieser Ausbildung wird mit einem Ausweis bestätigt – erst dieser berechtigt zur Tätigkeit als Schülerlotse.

Schulreferentin Vzbgm. Mathiaschitz investiert jährlich 60.000 Euro in das Schülerlotsenprogramm.

Im Rathaus geehrt wurden heute: Karin Wrank-Mallner, die für die Organisation der Schülerlotsen verantwortlich ist, Walter Hollauf, Antonio Miglietta, Erwin Tschernitz, Franz Krall, Helmtraud Grum, Alois Birkner, Wolfgang Schumnig, Alfred Leitgeb, Alexandra Blazsun und Gertrude Müller.

 

Scrolle nach oben