Zum Inhaltsbereich springen

Geschenke für Patenkinder

(16.12.2010)
Bürgermeister Christian Scheider überraschte gemeinsam mit zwei Spielern des SK-Austria Klagenfurt seine somalischen Patenkinder mit Winterjacken.
Ilhan und Ibtisam Nur-Afrah konnten sich heute über neue Winterjacken freuen. Heinz Weber, Tormann des SK-Austria Klagenfurt und Spieler Matthias Dollinger stellten für die somalischen Kinder die Jacken zur Verfügung. Die Schwestern besuchen die Volksschule 11 in St. Ruprecht – ihre Familie musste aus Somalia fliehen, da ihr Vater verfolgt wurde. „Die beiden Mädchen gehören zur kinderreichsten Familie der ganzen Schule. Sie haben noch vier weitere Geschwister und das siebente Kind ist bereits unterwegs.“ so Ilse Fina, Direktorin der Volksschule 11. Mit den neuen Winterjacken wird der Familie in der ohnehin schwierigen Situation ein wenig geholfen. „Ich bin froh, dass es immer wieder Menschen gibt, die gerne bereit sind zu helfen!“, so Bürgermeister Christian Scheider über die Spende des SK-Austria Klagenfurt.

Hintergrund:
In Somalia herrscht seit 1991 ein erbitterter Bürgerkrieg – die Familie der beiden Schwestern wurde wegen ihrer politischen Einstellung verfolgt, die Kinder durften keine Schule mehr besuchen. In ihrer neuen Heimat fällt es ihnen natürlich schwer, Fuß zu fassen – die Familie ist für jede Unterstützung sehr dankbar.


Scrolle nach oben