Zum Inhaltsbereich springen

Pensionsdekrete für zahlreiche Mitarbeiter

(04.02.2010)
Eine Reihe von verdienstvollen Magistratsbediensteten trat mit Jahreswechsel in den Ruhestand. Diese Woche gab es die Pensionsdekrete.

Die Magistratsbediensteten wurden Donnerstag im Rathaus von Vizebürgermeister Albert Gunzer und Personalreferent Stadtrat Wolfgang Germ in die Pension verabschiedet.
„Der Pensionsantritt ist immer ein zweischneidiges Schwert, denn man beginnt zwar einen neuen Lebensabschnitt, lässt aber ein anderes Leben mit vielen Erinnerungen und Erfahrungen zurück“, so Vizebürgermeister Gunzer, der die Verabschiedung in Vertretung von Bürgermeister Christian Scheider vornahm. Gunzer lobte das jahrzehntelange Wirken zum Wohle aller Klagenfurter Bürger und dankte allen im Namen der gesamten Stadtverwaltung für die engagierte Arbeit. Stadtrat Wolfgang Germ schloss sich den Gratulationen an und wünschte den neuen Pensionisten für die Zukunft vor allem viel Gesundheit.
Das Pensionsdekret erhielten Johann Sibitz, Hermann Ratz, Franz Rabensteiner, Anton Fellner, Herbert Zmug, Bernhard Kuban, Gerhard Glantschnig, Bernhard Tolazzi, Josef Beuc, Anna Robinig, Gerhard Ströckl, Kurt Passegger, Anna Inze und Karl Glantschnig.
Scrolle nach oben