Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

KAC-Legenden geehrt

(21.01.2010)
Im Klagenfurter Rathaus wurden diese Woche einige KAC-Legenden von Bürgermeister Christian Scheider geehrt. Im vergangenen Jahr feierte der KAC, der „König aller Clubs“, das 100-Jahr-Jubiläum. Bei dem großen Festakt auf dem Neuen Platz wurden bereits zahlreiche Legenden geehrt. Da damals aber nicht alle Vereinslegenden anwesend waren, gab es diese Woche im Rathaus eine kleine Feierstunde, um die restlichen Auszeichnungen zu übergeben. „Es ist wichtig, dass man auf die Pioniere des Klagenfurter Sportes nicht vergisst“, so Bürgermeister Christian Scheider, der an Johann „Bobby“ Fritz, Sepp Puschnig, Günter Koren, Mag. Walter Ludescher, Mag. Karl Robatsch und Heinz Richter eine Urkunde und einen Pokal bzw. ein Präsent übergab. Bei der Feierstunde im Rathaus dabei war auch noch der KAC-Vorstand mit Dr. Gert Seeber, Dr. Karl Safron, Dr. Karl Nedwed, Mag. Willi Schasche und Thomas Müller sowie Paul Samonig.
Bürgermeister Scheider gratulierte zur Auszeichnung und dankte allen Sportlern und Funktionären für ihre Leistungen, die sie für Klagenfurt erbracht haben. Im Namen aller Geehrten dankten Mag. Ludescher und Dr. Seeber für die Ehrung.
Scrolle nach oben