Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Klagenfurter Familien Forum gegründet!

(25.01.2010)
Toll! Die Klagenfurter Familien-Insitutionen vernetzen sich und ihr Angebot im neu gegründeten Familien Forum. Gelungenes Kennenlernen im Stadtgartenamt!

In Klagenfurt haben viele Einrichtungen ihren Sitz, die für Familien und Familieninteressen tätig sind. Sie zu vernetzen, zu koordinieren und die vorhandenen Ressourcen optimal anbieten zu können – mit dieser Absicht hat Mag. Daniela Obiltschnig (Leiterin des Familienservice der Stadt Klagenfurt) begonnen, das „Klagenfurter Familien Forum“ ins Leben zu rufen. Das „Familien Forum“ dient dem gegenseitigen Austausch, der Entwicklung und der Koordination von Angeboten für Familien, aber auch der Bewußtseinsbildung für Anliegen von Familien in Klagenfurt.

Anlässlich der Gründung des „Familien Forums“ wurden die Vertreterinnen und Vertretern aller Organisationen und Einrichtungen Donnerstag Abend zu einer Auftaktsveranstaltung im herrlichen Palmenambiente der Stadtgartenzentrale eingeladen.
Bürgermeister Christian Scheider und Familienreferentin Stadträtn Mag. Andrea Wulz begrüßten die Teilnehmer/innen und dankten allen Beteiligten für ihr großes Engagement. „Wenn man so viele Organisationen in einer Stadt hat ist es wichtig, sie miteinander zu verbinden“ betonte Scheider. „Die Stadt Klagenfurt wird sich gerne einklinken und mit ihrem Angebot und ihren Leistungen diese Plattform unterstützen“. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es, so Scheider, auch für Familien nicht immer einfach. Deshalb ist es auch von so großer Bedeutung, dass sich Angebote für die Institution Familie in der Stadt gut ergänzen und von den Bürgern optimal genutzt werden können.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wurde auch eine Studie des Instituts für Soziologie der Universität Wien mit dem Titel „Familie in Nahaufnahme“ präsentiert, die vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend in Auftrag gegeben wurde.
Scrolle nach oben