Zum Inhaltsbereich springen

Körner Schule: Englisch und Italienisch Unterricht soll bleiben

(01.06.2010)
Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz: Einsparung – ja, aber nur sinnvolle Reduktion eines Direktorenpostens an der Körnerschule möglich.

Aufgrund von Einsparungsmaßnahmen soll das Englischangebot um die Hälfte reduziert werden, das Italienischangebot wird von 11 Stunden auf
5 Stunden reduziert.

Für die Schulreferentin Vzbgm. Maria-Luise Mathiaschitz ist diese Einsparungsmaßnahme nicht akzeptabel. „Gerade in der heutigen Zeit ist der Umgang mit Fremdsprachen besonders wichtig. Je früher ein Kind mit einer Fremdsprache in Berührung kommt, desto leichter lernt sie diese auch“, so Mathiaschitz.

Vzbgm. Mathiaschitz weiter: „Ich bin für Einsparungen, aber für sinnvolle. Die Körnerschule hat derzeit aufgrund der hohen Kinderzahl 3 Direktionen unter einem Dach. Aufgrund einer anstehenden Pensionierung könnte man hier eine Einsparung um einen Direktorsposten durchführen. Entsprechende Gespräche mit der Schule habe ich bereits geführt. Der Vorschlag wurde akzeptiert. Derzeit wird ein Konzept, wie eine sinnvolle Zusammenlegung aussehen könnte, von den beiden verbleibenden Direktorinnen ausgearbeitet.
Ich werde diese Maßnahme, also die Einsparung eines Direktorsposten dem Land Kärnten anbieten und hoffe, dass damit das Soll an Einsparungen an dieser Schule geleistet wurde und die Englisch- und Italienischstunden in vollem Umfang weiter angeboten werden können.“


 

Scrolle nach oben