Zum Inhaltsbereich springen

TDDL Empfang in Loretto

(25.06.2010)
Zeit für zwanglose Gespräche im herrlichen Loretto-Ambiente - Bürgermeister Christian Scheider empfängt Bachmannpreis-Teilnehmer.
Eine gerne gepflegte Tradition bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur ist der Empfang für Autoren, Juroren, Verleger, Kritiker und das Organisatorenteam des Literaturbewerbes, zu dem der Bürgermeister der Gastgeberstadt Klagenfurt alljährlich einlädt.
Diesmal fand der gemeinsame Abend im Garten des Schlosses Loretto statt. Vor der einzigartigen Kulisse des Wörthersees bestand für Literaten und Kritiker die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Abendessen und zwanglosen Gesprächen abseits der Kameras und ohne Publikum.

Bürgermeister Christian Scheider und Kulturreferent Vzbgm. Albert Gunzer hießen die Teilnehmer herzlich willkommen. Scheider zeigte sich "erfreut und stolz dass mit den 'Tagen der deutschsprachigen Literatur' eine so hochkarätige Kulturveranstaltung seit mittlerweile 34 Jahren in Klagenfurt stattfindet“. Für viele, bis zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch nicht so bekannte Autoren sei, so der Bürgermeister, der renommierte Ingeborg-Bachmann-Preis ein erster Schritt zu einer großen Karriere. Er wünschte allen teilnehmenden Autoren viel Erfolg, den Juroren, den Verlegern und Kritikern interessante literarische Entdeckungen und einen angenehmen Aufenthalt in Klagenfurt am Wörthersee.

 

Scrolle nach oben