Zum Inhaltsbereich springen

Schönster Ostermarkt eröffnet

(18.03.2010)
Große, bunte Ostereier, blühende Beete, der Duft von Schinken, Kreuzstichdecken - der Klagenfurter Ostermarkt ist eröffnet und stimmt auf das Fest ein.

Fröhlich und bunt präsentiert sich jetzt der Neue Platz vor dem Rathaus. 39 Verkaufsstände bieten bezaubernde Osterdekorationen und kulinarische Köstlichkeiten an.  Von  Selchwaren über Osterschinken, Geschenksartikel, Holzspielzeug, Mineralien und Schmuck bis zu den traditionellen Stickereien, Textilien, Ölen, Schnäpsen und Gewürzen reicht die Auswahl. Die richtige Atmosphäre bringen die prachtvoll gestalteten Frühlingsbeete der Klagenfurter Gärtnereien Hübner, Lustig und Mattuschka.

Bei der offiziellen Eröffnung lobte Tourismusreferent Ing. Herbert Taschek „den schönsten Ostermarkt im Alpen-Adria-Raum“ und Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz freute sich, wie der Neue Platz täglich bunter wird und "jetzt auch das Erwachen der Natur symbolisiert“.

Vzbgm. Albert Gunzer strich als Wirtschafts- und Marktreferent die Bedeutung der großen Märkte zu Ostern und Weihnachten für die Innenstadt hervor. Er dankte der Kreativklasse der Hasnerschule, die jedes Jahr die großen, bunten Ostereier restauriert und phantasievoll bemalt.

Ein herzliches Danke schön an alle Verantwortlichen gab es von Bürgermeister Christian Scheider, der auch auf die bunte Osterdekoration an den Innenstadtbäumen hinwies und auf warmes Wetter für den Ostermarkt hoffte „damit wir uns alle richtig auf das schöne Fest einstimmen können.“ Programm und Angebot wurden wieder von Marktamtsleiter Gerhard Winkler in Zusammenarbeit mit dem Brauchtumsspezialisten Dr. Wolfgang Lattacher zusammengestellt.
Scrolle nach oben