Zum Inhaltsbereich springen

Ehrung für "Zahn-Doyen"

(20.04.2011)

Er war bekannter Zahnarzt und Präsident der Dentistenkammer. Jetzt wurde Heinrich Gressel von der Stadt Klagenfurt geehrt.

Der Zahnarzt Heinrich Gressel wurde von der  Landeshaupstadt mit der Ehrenurkunde „Dank und höchste Anerkennung“ ausgezeichnet.
„Unsere Stadt ist angewiesen auf kompetente Menschen wie Sie, die ihr Wissen und Können über Jahrzehnte weitergeben, damit die Entwicklung weiter gehen kann“, begründete Bürgermeister Christian Scheider die Verleihung. Die Stadträte Peter Steinkellner und Ing. Herbert Taschek sowie Gemeinderat Mag. Wilfried Thaler und Zahnärztekammer-Kärnten-Präsident DI Dr. Karl Anton Rezac gratulierten Gressel bei einer Feier im Rathaus.

Der 1927 geborene Heinrich Gressel eröffnete nach schwerer Jugend und Kriegshilfsdienst 1959 seine Zahnarztpraxis in Klagenfurt. Erst Ende 2010 schloss er sie und trat mit stolzen 84 Jahren in den Ruhestand. Neben seinem Beruf war Gressel von 1972 bis 2006 auch in verschiedenen Funktionen, unter anderem als Präsident der Österreichischen Dentistenkammer, tätig.
Auch Auszeichnungen gab es für ihn schon einige: Großes Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich, Europanadel der Bundeszahnärztekammer Deutschland für Verdienste um den zahnärztlichen Berufsstand, Goldene Ehrennadel der Österreichischen Zahnärztekammer.

Scrolle nach oben