Zum Inhaltsbereich springen

12. Internationale Keramiktage

(01.08.2011)
Vom 4. bis 6. August findet auf dem Neuen Platz zum 12. Mal der beliebte Töpfermarkt statt. Künstler aus vielen Nationen präsentieren ihre Keramikwerke.
Heute Vormittag wurde der Töpfermarkt offiziell eröffnet. Mit dabei sind in diesem Jahr 89 Keramikkünstler aus neun Nationen. Und die Vasen, Teller, Häferl, Töpfe usw. können sich sehen lassen. „Jedes Stück ist einzigartig. Wir haben seitens der Besucher und der Aussteller jedes Jahr ein großes positives Echo bekommen“, so Marktreferent Vizebürgermeister Albert Gunzer bei der Eröffnung. Neben den vielen Verkaufsständen gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm mit Straßenmusik und der Möglichkeit, einigen Künstlern direkt bei der Arbeit zuzusehen. „Der Töpfermarkt gehört einfach zum Veranstaltungssommer in Klagenfurt dazu. Viele Gäste, weit über die Kärntner Grenzen hinaus, kennen ihn und kommen gerne zu Besuch“, betont Bürgermeister Christian Scheider.
Ein großes Danke seitens der Stadtregierung ging an Hansrudi Moser, der die Internationalen Keramiktage organisiert und die unterschiedlichen Künstler nach Klagenfurt bringt. Bürgermeister Christian Scheider versicherte, den Töpfermarkt auch weiterhin zu unterstützen.
Die 12. Internationalen Keramiktage haben vom 4. bis 6. August täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet – ein Besuch lohnt sich!
Rund um den Klagenfurter Lindwurm wird es wieder kreativ. Was vor vielen Jahren mit einer Handvoll Töpferer aus Kärnten begonnen hat, präsentiert sich heuer mit 85 Keramikkünstlern aus neun Nationen. Die Veranstaltung ist bei den Klagenfurtern und den Gästen gleichermaßen beliebt. Neben den Verkaufsständen gibt es auch ein buntes Rahmenprogramm mit einem großen Töpferfest, Straßenmusik, Kindertöpfern und vieles mehr. Interessierte können einigen Künstlern direkt bei der Arbeit und der Fertigstellung ihrer Vasen, Häferl oder Figuren beobachten. „Wir haben weit mehr Bewerbungen, als wir Standplätze anbieten können“, freut sich Organisator Hansrudi Moser. Für Marktreferent Vizebürgermeister Albert Gunzer ist der Töpfermarkt nicht mehr wegzudenken: „Ich freue mich, dass diese Veranstaltung so beliebt geworden ist. Die Keramikkunst, die hier geboten wird, ist einmalig“, so Gunzer.

Die 12. Internationalen Keramiktage haben vom 4. bis 6. August täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Scrolle nach oben