Zum Inhaltsbereich springen

Betreuung funktioniert!

(30.08.2011)
Bgm. Scheider hat jene Familie, die durch problematische Lebensumstände Thema geworden ist, erneut besuchen lassen. Der Haushaltszustand hat sich verbessert und die Betreuung funktioniert.
Jene Klagenfurter Familie, die durch den verwahrlosten Zustand, in dem sie eine zeitlang gelebt hat, in die Schlagzeilen gekommen war, ist jetzt erneut von einer Amtsärztin und einer Sozialarbeiterin der Landeshauptstadt Klagenfurt besucht worden. Bürgermeister Christian Scheider hat, nachdem der Fall von Medien aufgegriffen worden war, sofort eine weitere Überprüfung der Lebenssituation der Familie vor Ort veranlasst. Fazit: die Familie wird mehrfachbetreut, Krankenpfleger, Heimhilfe und Ärzte besuchen die Familie, die auch täglich Essen auf Rädern bezieht, täglich. Die Wohnung der Familie wurde renoviert.
Im Vergleich zu der Situation im Vorjahr haben sich die Zustände im Haushalt der Familie deutlich gebessert.

Bereits im Frühjahr hat die Hauskrankenhilfe die Sozialabteilung der Landeshauptstadt Klagenfurt über die problematische Lebenssituation des älteren Ehepaares und deren Tochter, die in einem Einfamilienhaus im Osten der Stadt wohnen, informiert und in Zusammenarbeit mit der Stadt notwendige Versorgungsschritte in die Wege geleitet.
In der Zwischenzeit wurde auch das Haus der Familie saniert und die Wohnsituation so adaptiert, dass eine optimale Pflege und Betreuung für die Familie möglich ist.

Auch die Amtsärztin und die Sozialarbeiterin der Stadt Klagenfurt bestätigen heute: die Familie bekommt täglich Essen auf Rädern, täglich besucht ein diplomierter Krankenpfleger der Hauskrankenhilfe die Familie und kümmert sich um die Gesundheitsversorgung der gehbehinderten Dame (Verbandswechsel etc.), eine Heimhilfe unterstützt die Familie täglich bei Körperpflege, Wohnungsreinigung, Wäsche aufhängen etc.
Auch der behandelnde Arzt der Frau überprüft deren Gesundheitszustand regelmäßig und auch der Facharzt der an einer psychischen Erkrankung leidenden Tochter ist in regelmäßigen Abständen vor Ort.
Scrolle nach oben