Zum Inhaltsbereich springen

Großes Klagenfurter Stadtfest

(03.08.2011)
Premiere in der Landeshauptstadt Klagenfurt! Erstmals gibt es ein großes Stadtfest, eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem beliebten „Altstadtzauber“ und dem wiederbelebten „Fest der Kärntner Täler“.
Das Stadtfest findet am 12. und 13. August statt, das Programm wurde nun von Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Albert Gunzer, Stadtrat Ing. Herbert Taschek und Stadtrichter-Burggraf Wilhelm Noll präsentiert.
„Das Fest wird der größte Kärntner Freiluftfeinkostladen, für jeden ist etwas dabei“, sagte Bürgermeister Scheider, der sich von der Zusammenlegung der beiden Veranstaltungen einen großen Erfolg erwartet. Das „Fest der Kärntner Täler“ feiert ein Comeback, es wurde bereits fünf Mal durchgeführt. Als mit der Sanierung des Neuen Platzes begonnen wurde, bedeutete dies das Aus für das Fest. Beim Tälerfest mit an Bord ist auch wieder das „Genussland Kärnten“, die Dachmarke für garantiert heimische Produkte der Landwirtschaft. „Ganz Kärnten kommt in die Landeshauptstadt und präsentiert hier seine Kulinarik“, sagte Vizebürgermeister Albert Gunzer, für den mit dem Fest aber auch eine Bewusstseinsbildung der Bevölkerung für mehr heimische Produkte verbunden ist.
Für Stadtrat Ing. Herbert Taschek war es eine richtige Entscheidung, die Stadt Klagenfurt als Partner beim Altstadtzauber mit an Bord zu holen. „Ein Fest, das weit über die Kärntner Grenzen hinaus bekannt ist“, so Stadtrat Ing. Taschek.

 


Für die Stadtrichter bringt der heurige Altstadtzauber einige wesentliche Veränderungen. Wurde bisher immer am letzten Wochenende im August gefeiert, so ist es heuer erstmals und künftig immer Mitte August. „Mit dem alten Termin hatten wir oft Wetterpech, Mitte August ist es meistens noch schön“, betonte Burggraf Willi Noll. Der oberste Stadtrichter ist auch froh, dass die Stadt Klagenfurt als Partner eingestiegen ist. „Der Altstadtzauber hat mittlerweile eine Dimension erreicht, deren Abwicklung allein kaum mehr durchführbar ist“, so Noll.

 

Zum „Fest der Kärntner Täler“ und dem „Altstadtzauber“ gibt es auch ein detailliertes Programmheft, das im Rathaus kostenlos aufliegt.
Natürlich gibt es auch wieder den traditionellen Flohmarkt, der am 12. und 13. August am und rund um den Domplatz über die Bühne geht.
Im Zuge der Veranstaltung kommt es auch zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt, speziell natürlich um den Domplatz. Auch rund um den Neuen Platz gibt es Fahrverbote, diese betreffen u. a. die 10.-Oktober-Straße und die 8.-Mai-Gasse. Die Autofahrer werden ersucht, die Innenstadt zu meiden bzw. über die Ringe auszuweichen.

Scrolle nach oben