Zum Inhaltsbereich springen

Empfang für Ehepaare

(18.07.2011)
Klagenfurter Ehepaare, die länger als 50 Jahre verheiratet sind, wurden von Bürgermeister Christian Scheider zu einem Empfang ins Schloss Loretto eingeladen.
In unserer heutigen, stressigen Zeit sind Scheidungen leider zum Alltag geworden. Für Bürgermeister Christian Scheider war eine persönliche Einladung zum 65. Hochzeitstag Anlass, jene Paare vor den Vorhang zu holen, die seit vielen Jahrzehnten gemeinsam durchs Leben gehen.

Im schönen Ambiente vom Schloss Loretto lud das Stadtoberhaupt etwa 25 Klagenfurter Paare, die mehr als 50 Jahre verheiratet sind, zu einem Empfang ein. Bürgermeister Christian Scheider freute sich auf die Gespräche mit den Gästen und die Erfahrungen, die sie berichteten. Dabei fiel auf, dass sich die Paare in einem einig waren: „Je weniger wir hatten, desto lieber hatten wir uns“ – eine Tatsache, die Scheider auch in seiner Rede aufgriff: „Heute reicht oft eine kleine Krise aus und man trennt sich. Diese Eheleute haben aber wirklich schwierige Zeiten wie Krieg, Not und Elend gemeinsam durchgestanden. Sie sind die Leuchttürme unserer Gesellschaft“, betonte der Bürgermeister. Er wünschte den Gästen außerdem alles Gute und viele weitere glückliche, gemeinsame Jahre. Unter den Gästen waren Gisela und Josef Ess das Paar, welches am längsten verheiratet ist – sie führen seit 69 Jahren eine glückliche Ehe.

Die Veranstaltung wurde von Carl Hannes Planton moderiert, der dabei auch seinen kürzlich entstandenen Fernsehbeitrag für Österreich Bild zum Thema Heiraten in Kärnten zeigte. Nach einem gemeinsamen Essen erwartete die Gäste ein Serenadenkonzert im Schlossgarten von Maria Loretto.
Scrolle nach oben