Zum Inhaltsbereich springen

Stadtwappen für Minimundus

(04.07.2011)
Minimundus feierte am Wochenende mit zahlreichen Freunden und Gästen die offizielle Saisoneröffnung. Von der Stadt gab es dazu das Stadtwappen.
Trägerorganisation von Minimundus ist bekanntlich der Verein „Rettet das Kind“. Daher haben Direktor Heinz Anetter und Landesvorsitzender Mag. Walter Ebner zum Eröffnungsfest geladen.
Seitens der Stadt Klagenfurt stellten sich Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Ing. Herbert Taschek mit einer besonderen Überraschung ein. Nämlich dem Klagenfurter Stadtwappen, das nun Minimundus offiziell führen darf.
Wie Bürgermeister Scheider anführte, ist Minimundus seit 53 Jahren im Sommer ein Publikumsmagnet. „Gemeinsam mit dem Reptilienzoo Happ und dem Planetarium wird an der Westeinfahrt von Klagenfurt wertvolle touristische Arbeit geleistet“, sagte Scheider.
Mag. Walter Ebner dankte im Namen von Minimundus und „Rettet das Kind“ für die Auszeichnung und präsentierte den anwesenden Gästen auch gleich zwei neue Modelle. Nämlich den berühmten „Hollywood“-Schriftzug aus Los Angeles sowie die Glaspyramide vom Areal des Louvre in Paris. Wie Mag. Ebner anführte, wird derzeit an einem Konzept gearbeitet, aus Minimundus einen Ganzjahresbetrieb zu machen.
Scrolle nach oben