Zum Inhaltsbereich springen

Strandrollstuhl

(21.07.2011)
Rollstuhlfahrer können im Klagenfurter Strandbad einen Strandrolli ausborgen und gelangen so barrierefrei ins Wasser.
Im letzten Jahr konnte der Strandrollstuhl auf Initiative von Stadtrat Wolfgang Germ angeschafft werden. Der Klagenfurter Alberto Fellner, er sitzt selbst im Rollstuhl, hat bei diesem Projekt mitgeholfen und stand beratend zur Seite. Als Dankeschön konnten Ing. Gerald Knes (Leiter der Sommerbäder und des Hallenbad der STW) und Stadtrat Wolfgang Germ Alberto Fellner eine Saisonkarte für das Strandbad zur Verfügung stellen. Er bedankte sich herzlich für die Karte und möchte den Strandrolli so bald wie möglich wieder nützen, um einfach und bequem ins seichte Wasser zu kommen. Vor der Bootsbrücke gibt es außerdem eine Rampe, die vom Sandstrand direkt ins Wasser führt – sie vereinfacht den Weg ins kühle Nass zusätzlich.
Der Strandrollstuhl kann bei den Bademeistern oder an der Rot-Kreuz-Station im Strandbad jederzeit ausgeborgt werden.
Scrolle nach oben