Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Maskottchen für Hundefreunde

(22.06.2011)
Stadthund „Strolchi“ ist die neue Werbefigur für Hundeangelegenheiten in der Kärntner Landeshauptstadt. Strolchi hat sogar eine eigene Facebook-Seite!
Sympathisch, witzig und vor allem einprägsam sollte er sein – der neue Werbeträger für Gassimaten und Co der Stadt Klagenfurt. Die Abteilung Information hat gemeinsam mit dem freischaffenden Grafikdesigner, Zeichner und Märchenbuchautor Gerhard Kalian den unverwechselbaren Charakter geschaffen und eine Infokampagne ausgearbeitet.

In den kommenden Monaten werden in Klagenfurt 120 Gassimaten aufgestellt, auf denen „Strolchi“ zu sehen ist. Die Gassimaten sollen dafür sorgen, dass Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge ordnungsgemäß entsorgen. In der Mitte Juli erscheinenden Hundebroschüre „Auf vier Pfoten durch Klagenfurt“ wird der lustige Stadthund Hundebesitzer und –freunde über alles Wissenswerte zum Thema Hund in der Landeshauptstadt informieren.
Eine eigene Facebook-Seite wird es ab kommender Woche geben, auf der Neuigkeiten rund ums „Hund sein“ in Klagenfurt zu lesen sein werden.

Die Hundefigur wird in Zukunft alle weiteren Aktionen (z.B. die Eröffnung des Tierheims und einer neuen Freilaufzone), die in Klagenfurt zum Thema Hund geplant sind, begleiten. Mit dem Einsatz von „Strolchi“ können diverse Inhalte einprägsamer vermittelt werden. Die Stadtregierung freut sich über die Möglichkeit Themen, die oft nicht angenehm sind (Hundehäufchen, Leinenpflicht etc.) sympathisch kommunizieren zu können. Bürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Peter Steinkellner (Entsorgung, Gassimaten), Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz (Veterinärwesen) und Stadtrat Wolfgang Germ (Stadtgarten, Hundefreilaufzonen) präsentierten den neuen Werbeträger gemeinsam.


 

Scrolle nach oben