Zum Inhaltsbereich springen

Mobilitätstag mit vielen Highlights

(14.09.2011)
Zum drittenmal gibt es am 22. September den Mobilitätstag. Ein spannendes Programm wartet.
Dieses stellte heute, Mittwoch, Stadträtin Mag. Andrea Wulz gemeinsam mit dem Team der Umweltabteilung vor. 

Am Donnerstag, dem 22. September (9 bis 16 Uhr), wird die Bahnhofstraße wieder zur autofreien „Bummel-Zone“ . Aber ganz besondere Autos warten trotzdem auf die Besucher, es gibt nämlich die Möglichkeit E-Fahrzeuge zu testen.

Wer mit dem Fahrrad zum Mobilitätstag kommt, kann es auch dieses Jahr wieder einem Gratis-Sicherheitscheck unterziehen. Kleinere Services und Reparaturen werden von den Mitarbeitern von „Zweirad Impulse“ gleich direkt und kostenlos vor Ort durchgeführt.  Radfahrer und auch Fußgänger können eine kostenlose Nicht-Motorisierten-Versicherung für ein Jahr abschließen, diese wird vom VCÖ (Verkehrsclub Österreich) angeboten und soll bei Auseinandersetzungen mit Autofahreren den Nicht-Motorisierten Rechtsschutz bieten.
Außerdem zu sehen: das Physikmobil mit allerlei naturwissenschaftlichen Experimenten, das  „Team Balance“, mit der Trendsportart Slacklining, das Promi-Segwayrennen, das Klimapuppentheater (14 Uhr). Bei den vieln Info-Ständen gibt e Wissenwertes zum Thema Umwelt und sanfte Mobilität und es gibt wieder ein großes Preisausschreiben mit tollen Gewinnen.

Es gibt aber nicht nur den Moilitätstag, sondern auch die "Europäische Mobilitätswoche"  mit Informationen und Aktionen rund um das
Thema. „Die Klagenfurterinnen und Klagenfurter sollen einfach auf die Alternativen zum motorisierten Individualverkehr aufmerksam gemacht werden“, so Stadträtin Wulz. Einige Highlights: Klimaschutz-Kabarett am Mittwoch, 21. September, 19 Uhr, Gemeindezentrum Waidmannsdorf, Dokumentarfilm „Home“ zum Klimawandel am 24. September, um 20 Uhr im „raj“ (Badgasse 7) und Elektro-Go-Cart-Rennen beim Wörthersee-Trail am 25. September ab 12.30 Uhr beim Strandbad/Europapark.

Scrolle nach oben