Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Ehrpfennig für Tennisfürst Fürstler

(03.04.2012)
Bürgermeister Christian Scheider zeichnet Hugo Fürstler mit dem Ehrpfennig der Landeshauptstadt aus.
Nach dem Ende des 20. Fürstler Tennis Wintercups dankte Bürgermeister Christian Scheider Hugo Fürstler für die tolle Organisation in den letzten zwanzig Jahren und gratulierte ihm gleichzeitig zu seinem 58. Geburtstag.

Seit seinen 15. Geburtstag spielt Hugo Fürstler selbst aktiv Tennis, aber auch beruflich ist er mit dem Tennis eng verbunden. Fürstler betreibt seit Jahren seinen eigenen Sportshop in der Bahnhofstraße. Im Jahre 2001 holte Ronnie Leitgeb Fürstler zum Kärntner Tennisverband, dort organisierte er als Wettspielreferent die Mannschaftsmeisterschaft. Mittlerweile ist er der Präsident des Kärntner Tennisverbandes.

Die Tennishelden des 20. Sportshop Fürstler Tennis Wintercup ist die Mannschaft des Klagenfurter Turnvereins, die sich vor dem TC Bad Eisenkappel und Vorjahressieger Autohaus Laimer durchsetzen konnte. Zum 20-mal fand heuer der Fürstler Cup in Klagenfurt statt. In der Saison 1992/1993 fand der erste Fürstler Cup, damals mit acht Mannschaften in der Tennishalle Welzenegg statt. Über die Jahre wurde die Nachfrage um Startplätze immer höher. Mittlerweile wurde das Starterfeld auf 16. Mannschaften aufgestockt und zählt heute zum besten Tennis Wintercup in Kärnten. Gespielt wurde in der KAC-Allround-Halle, wo 200 aktive Spieler von November bis März um den begehrten Cup ritterten.

Bürgermeister Scheider, ehemaliger Tennis Staatsligaspieler und Teilnehmer am Fürstler Cup bedankte sich bei Hugo Fürstler für sein Engagement und überreichte ihm den Ehrpfennig der Landeshauptstadt Klagenfurt und gratulierte gleich zu diesem Anlass zu dessen 58. Geburtstag. „Dieser Wintercup hat auch positive Auswirkungen für die Landeshauptstadt, der Fürstler Cup ist im Tennis nicht mehr weg zu denken“, erklärt Scheider. Besonders erfreut zeigte sich der Bürgermeister auch über die neue, im Bau befindende Union-Tennishalle, die für den Tennissport im Winter ein wichtiger Bestandteil sein wird.
Scrolle nach oben