Zum Inhaltsbereich springen

SOKIBE 2012 begeisterte 800 Kinder

(31.08.2012)
Am letzten Tag des Sommerferienprojekts SOKIBE dankte StR Jürgen Pfeiler allen Verantwortlichen!
Letzter Tag der Sommerferienaktion SOKIBE, am Koschatplatz ist man bereits eifrig am Aufräumen. Klagenfurts Sportreferent Stadtrat Jürgen Pfeiler hat SOKIBE-Initiator Thomas Müller am Abschlusstag besucht und bedankte sich herzlich für die tolle Organisation und Durchführung der Sommerferienaktion, an der heuer 800 Kinder mit Begeisterung teilgenommen haben!

SOKIBE wurde heuer bereits zum fünften Mal angeboten, das fünfwöchige Sommerferienprojekt erfreut sich riesiger Beliebtheit! „Besonders die Ausflüge in den Tierpark Rosegg, in die mittelalterliche Stadt Friesach, zum Golfclub Moosburg oder zum Erlebnisbauernhof Schifferl haben die Kinder begeistert“, erzählt Müller. Auch der „Oma Opa-Tag“ an dem gemeinsam mit den Großeltern am Kreuzbergl gewandert wurde, zählte zu den Highlights von SOKIBE 2012.

Für Klagenfurts Sportreferent ist es wichtig „berufstätige Eltern mit einem leistbaren Ferienprogramm für ihre Kinder zu unterstützen und Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit sportlicher Komponente und vor allem viel Spaß anbieten zu können“. Aufgrund der Förderung durch die Stadt kann dieses tolle Angebot, bei dem Ausflüge, Sport- und Bewe¬gungs¬programm, Frühstück, Mittagessen, Getränke, Sonnenschutz etc. inbegriffen sind, zu einem besonders sozialen Tarif von 40 Euro pro Woche angeboten werden. Vergleichbare Sommerferienprojekte in ganz Kärnten beginnen preislich meist erst bei mindestens 100, 150 Euro, bestätigt Sportamtsleiter Mag. Mario Polak.

www.sokibe.at
Scrolle nach oben