Zum Inhaltsbereich springen

Verfahren gegen Dr. Peter Jost eingestellt

(17.08.2012)
Nach Einstellung des Verfahrens gegen Dr. Jost durch die Korruptionsstaatsanwaltschaft ist für Bgm Scheider "die Rathaustüre offen".
Mit der Einstellung des Verfahrens gegen Dr. Peter Jost durch die Korruptionsstaatsanwaltschaft sieht sich der Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider in seinen monatelangen Bemühungen, Dr. Jost frühzeitig in den Magistratsdienst zurückzuholen, bestätigt. Das Stadtoberhaupt hatte ja immer wieder dementsprechende Gespräche mit dem suspendierten Magistratsdirektor geführt.
"Nach der Einstellung des Ermittlungsverfahrens durch die Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption sind damit auch alle rechtlichen Fragen geklärt und die Rathaustore für Dr. Jost geöffnet",erklärt Bürgermeister Christian Scheider.
Der Klagenfurter Stadtchef weiter: "Als Bürgermeister bin ich froh, dass ein Verfahren gegen einen Mitarbeiter eingestellt worden ist und dieser seine Arbeit für die Landeshauptstadt wieder aufnehmen kann, ich werde in den nächsten Tagen die Weichen dafür stellen". Der Klagenfurter Bürgermeister: "Nachdem ich in der Vorwoche bereits ein gutes Gespräch mit Dr. Jost geführt habe, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir in den nächsten Tagen einen für beide Seiten positiven Ausgang erreichen werden."
Scrolle nach oben