Zum Inhaltsbereich springen

Opernstar aus Bulgarien

(16.02.2012)
Bürgermeister Christian Scheider empfängt berühmte Sopranisin Krassimira Stoyanova im Rathaus.
Hoher Kulturbesuch im Klagenfurter Rathaus. Bürgermeister Christian Scheider hat heute Vormittag die bulgarische Star-Sopranistin Krassimira Stoyanova in seinen Amtsräumlichkeiten im Rathaus empfangen. Die international tätige Opernsängerin war in der vergangenen Woche Gastreferentin am Kärntner Landeskonservatorium. Klagenfurter Musikschüler hatten die einmalige Gelegenheit, von und mit einer Sängerin, die an der National Oper Sofia debutierte und bis heute in den berühmtesten Opernhäusern der Welt (Metropolitan Opera, Wiener Staatsoper, Carnegie Hall, Tokyo, Zürich etc) gesungen hat, zu lernen. Nach ihrem Aufenthalt in Klagenfurt führt der Weg der Sängerin direkt nach Moskau.

Bürgermeister Christian Scheider begrüßte Krassimira Stoyanova sehr herzlich in Klagenfurt und äußerte seine große Freude darüber, dass Gesangsstudenten in Klagenfurt die besondere Gelegenheit hatten, von einer renommierten, international tätigen Künstlerin zu lernen. „Eine besondere Motivation für junge Menschen, wenn sie mit musikalischen Größen, die schon viel erreicht haben, persönlich zu tun haben und arbeiten können“, so Scheider.

Der Aufenthalt von Krassimira Stoyanova in Klagenfurt wurde von dem ebenfalls aus Bulgarien stammenden Opernsänger Krassimir Tassev, der seit vielen Jahren am Klagenfurter Stadttheater und in der Klagenfurter Musikschule tätig ist, organisiert und von der Kulturabteilung der Landeshauptstadt Klagenfurt unterstützt.
Scrolle nach oben