Zum Inhaltsbereich springen

Spatenstich für Kindergartenzentrum

(02.07.2012)
Das schönste Kindergartenzentrum Kärntens entsteht in der Feldkirchner Straße. 350 Kinder erhalten lichtdurchflutetes zweites Zuhause!
Der Kindergarten in der Feldkirchner Straße in Klagenfurt wächst und wird schon bald zum schönsten und modernsten Kindergartenzentrum Kärntens. Montag Vormittag erfolgte der Spatenstich mit Kindergarten- und Stadtplanungsreferentin Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Hochbaureferent Stadtrat Ing. Herbert Taschek sowie den Gewinnern des Architektenwettbewerbes DI Ernst Roth und DI Reinhold Wetschko, Stadtplaner DI Georg Wald, Vertretern der städtischen Hochbauabteilung, Baumeister Alfred Plattner von „Kollitsch Bau“, sowie den Kindergartenleiterinnen Ingeborg Klemen (KG Feldkirchner Straße) und Gabriele Tragbauer (KG Du und Ich / Waisenhauskaserne).

200 Kindergartenkinder und rund 150 Hortkinder werden spätestens ab 2013/14 in der Feldkirchner Straße betreut. Der Kindergarten „Du und Ich“ übersiedelt mit zwei Gruppen im Juni/Juli nächsten Jahres nach Abschluss der ersten Baustufe in das neue Haus. Im Kindergarten Feldkirchner Straße sind derzeit sieben Kindergarten- und sieben Hortgruppen untergebracht. Der neue, freundlich und kindergerecht gestaltete Zubau wird im Anschluss an das bestehende Kindergartengebäude Richtung Garten entstehen. Die Spiel- und Freizeitzone für die Kinder wird dabei in keinster Weise beeinträchtigt, Bäume, Wiesenhügel und Spielgeräte finden auf dem großzügigen Areal weiterhin ihren Platz.

Große Freude mit der gelungenen Planung hat Kindergarten- und Stadtplanungsreferentin Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz: „Wir haben in der Feldkirchner Straße mit der Verbindung der Sanierung des bestehenden Gebäudes, die nach 40 Jahren notwendig wurde und einem neuen Haus für den Kindergarten ‚Du und Ich’ eine optimale Lösung gefunden. 8.500 Quadratmeter Grünfläche und Bewegungsräume mit 75 Quadratmetern bedeuten für die Kinder und auch für die Pädagoginnen eine qualitative Verbesserung“.

Auch Hochbaureferent Stadtrat Ing. Herbert Taschek ist mit dem Konzept für das neue Kindergartenzentrum und „einem Planungskonzept, dem ein Architektenwettbewerb voraus gegangen ist, und den Kindern ein helles, lichtdurchflutetes und freundliches zweites Zuhause bietet“ zufrieden. Eltern und Kinder sollen sich in diesem neuen Kindergartengebäude leicht orientieren können. Alle Gruppenräume werden nach Abschluss des Bau- und Sanierungsprojekts gartenorientiert sein. Bis jetzt waren manche Gruppenräume straßenseitig ausgerichtet. „Auch Barrierefreiheit ist selbstverständlich gewährleistet“, so Stadtrat Taschek.

Baustufe 1 sieht den neuen zweigeschossigen, pavillonartigen Zubau vor, der Richtung Garten entsteht und im Frühjahr 2014 fertig gestellt sein soll. Das obere Stockwerk wird durch einen lichtdurchfluteten Gang mit dem bestehenden Gebäude verbunden. Die „Du und Ich“-Kinder werden ab dem Frühling/Sommer 2013 in den neuen Komplex übersiedeln.
In den Baustufen 2 und 3 werden Küche und Essenstrakt im bestehenden Gebäude renoviert. Das Haus wird aufgestockt und in der oberen Etage zwei Gruppenräume und zwei Bewegungsräume eingerichtet. Das Kindergarten und Hortgebäude wird zudem generalsaniert.

Die Bauzeit soll nach jetzigen Schätzungen 1 ½ bis 2 Jahre dauern. Insgesamt werden von der Landeshauptstadt Klagenfurt 3,9 Millionen Euro für die Klagenfurter Kindergarten- und Hortkinder investiert.

 

Scrolle nach oben