Zum Inhaltsbereich springen

2. Alpen-Adria-Kunsthandwerksmarkt eröffnet

(24.05.2012)
Drei Tage steht der Neue Platz ganz im Zeichen des Kunsthandwerkes.
Bürgermeister Christian  Scheider und Kulturreferent Vizebürgermeister Albert Gunzer eröffneten Donnerstagvormittag den 2. Alpen-Adria-Kunsthandwerksmarkt. 65 Aussteller und Ausstellerinnen bis inklusive Samstag zeigen ihre Werke auf dem Neuen Platz.

Den Künstlern kann man bei der Arbeit auch zusehen, so entstehen viele Werke direkt vor den Augen der Besucher.
Vertreten ist das Kunsthandwerk aus vielen Bereichen wie Töpfern, Schmuckfertigung, Holzverarbeitung, Malerei und vielem mehr.

Organisator Hansrudi Moser dankte in seiner Eröffnungsansprache besonders der Klagenfurter Kulturabteilung mit MMag. Manuela Tertschnig an der Spitze, auf deren Initiative dieser Kunsthandwerksmarkt zurückzuführen ist.

Hier schloss sich auch Vizebürgermeister Albert Gunzer an, für den der Kunsthandwerksmarkt sowohl für die Kultur als auch für die Klagenfurter Wirtschaft Impulse bringt. Damit werde auch der Alpen-Adria-Gedanke in der Landeshauptstadt auch tatsächlich gelebt.

Bürgermeister Christian Scheider zeigte sich ebenfalls begeistert wie der Neue Platz, als Herz der Stadt mit Leben erfüllt ist. Nach dem Dalai Lama Besuch, der parallel laufenden Installation der „Allee der Gerechten“ nun auch der Kunsthandwerksmarkt – der Neue Platz ist wirklich das pulsierende Herz der Stadt, so der Bürgermeister. Er wünschte dem Markt
einen hervorragenden Erfolg und lud alle Klagenfurterinnen und Klagenfurter und alle Gäste ein, sich diese Schau nicht entgehen zu lassen.

Bei der Eröffnung dabei waren auch Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Lusie Mathiaschitz, Stadträtin Mag. Andrea Wulz sowie die Stadträte Jürgen Pfeiler und Gerhard Reinisch.
Scrolle nach oben