Zum Inhaltsbereich springen

Ferienhits für Kids

(04.05.2012)
Ein neuer Online-Dienst des Familienservice der Stadt Klagenfurt bietet einen umfassenden Überblick zu allen Sommerkinderbtreuungen.
Die Sommerferien stehen bald vor der Tür und damit stellt sich auch für viele berufstätige Eltern die Frage nach einer passenden Kinderbetreuung während der schulfreien Zeit. Das Familienerservice hat sein Online-Angebot erweitert und bietet jetzt alle Kinderbetreuungsangebote auf einen Blick an – mit Kontaktdaten, Infos und Dauer der Angebote und Kosten. „Für die Eltern ist entscheidend, wo bringe ich mein Kind qualitativ gut, altersgerecht unter und wie viel kostet es“, sagt Familienreferentin Stadträtin Mag. Andrea Wulz.

Auf der Homepage www.klagenfurt.at/familie finden Interessierte unter dem Menüpunkt „Ferien-Angebote“ alle Institutionen und Organisationen, eingeteilt in drei Rubriken Betreuung, Aktionen und Camps, auf einen Blick. Mit ein paar Klicks bietet sich den Eltern ein Gesamtüberblick ohne mühevolles Suchen und Kostenvergleiche.
„Als Landeshauptstadt müssen wir uns für Familien attraktiv aufstellen, die gute Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartner, privat wie öffentlich, funktioniert hervorragend“, freut sich auch Stadtoberhaupt Bürgermeister Christian Scheider.
Der neue Service ist auch Teil der Maßnahmen für das Gütesiegel „familienfreundliche Gemeinde“. Einer der ersten Schritte war die Erstellung einer Ist-Analyse, dabei wurde auch die Problematik der Sommerbetreuung für Kinder aufgegriffen. „Der Ausbau des Online-Service gehört bereits zu den ersten Maßnahmen für das Audit“, erklärt Mag. Daniela Obiltschnig, Leiterin des Familienservice.

Ein Auszug aus den Angeboten: Babysitterdienste, Sommerbetreuung der städtischen Kindergärten und Horte, Sokibe, Sportschnuppern, Sommer-Schauspieltraining, Sport-, Abenteuer- und Lerncamps, Computerkurse, Mal-Workshops u.v.m.

Seit einigen Jahren ist auch Sonya Mitsche, Geschäftsführerin von 4everyoung, mit PC-Kursen für Kinder im Programm mit dabei. „Die Kurse dauern den ganzen Sommer über, Kinder lernen von der Hardware bis zur Software den richtigen Umgang mit dem PC. Wir bieten auch Vorträge für Eltern zur Sicherheit im Internet an“, informiert Mitsche. Nähere Informationen unter www.4everyoung.at

 

Scrolle nach oben