Zum Inhaltsbereich springen

Hoher Kirchenbesuch

(04.05.2012)
Hoher geistlicher Besuch im Rathaus. Der Apostolische Nuntius wurde von Bürgermeister Scheider empfangen.
Der höchste Diplomat in Österreich, der Apostolische Nuntius Dr. Peter Zurbriggen, stattete Freitag Bürgermeister Christian Scheider im Klagenfurter Rathaus einen Besuch ab. Der Apostolische Nuntius ist der Gesandte des Papstes. Dr. Zurbriggen weilt anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums des Domchors in Klagenfurt und war in Begleitung von Bischof Dr. Alois Schwarz, Dompfarrer Dr. Peter Allmaier und Prälat Christoph Kühn ins Rathaus gekommen.
„Kärnten habe ich mir bei meinen Besuchen aufgespart, denn das Schönste kommt bekanntlich zum Schluss“, sagte der aus dem Schweizer Kanton Wallis stammende Kirchenvertreter, der seit 2009 als Papstgesandter in Wien tätig ist.
Bürgermeister Scheider informierte Dr. Zurbriggen über die Landes¬hauptstadt und hob besonders bedeutende anstehende Projekte hervor. Sehr erfreut zeigte sich der Nuntius über die zahlreichen Städtepartnerschaften von Klagenfurt. „Das gegenseitige Kennenlernen und einander Zugehen von Menschen ist immer gut“, sagte Dr. Zurbriggen, der sich bei seinem Rathaus-Besuch auch in das „Goldene Buch“ der Landeshauptstadt eintrug.
Scrolle nach oben