Zum Inhaltsbereich springen

Babyempfang im Stadion

(26.11.2012)
Bereits zum dritten Mal fand von der Stadt und Bürgermeister Christian Scheider ein Empfang der neuen Lindwurmkinder statt.
Klagenfurt wurde heuer vom Familienministerium als „Familienfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet. Als bisher einzige Landeshauptstadt in Österreich. „Familie und Kinder sind ein Schwerpunkt der städtischen Politik“, sagte Bürgermeister Christian Scheider beim Babyempfang Samstag im VIP-Raum des Wörthersee-Stadions zu rund 50 Elternpaaren, die mit ihrem Nachwuchs gekommen waren.

Der Empfang soll nicht nur dazu dienen, den jungen Eltern die Leistungen und Angebote der Stadt für Kleinkinder zu präsentieren, sondern den Jungfamilien auch die Möglichkeit geben, untereinander Kontakte und Freundschaften zu schließen.

Neben den städtischen Einrichtungen wie die Abteilung Gesundheit, der Familienservice oder die Abteilung Kindergärten und Horte boten auch diesmal wieder zahlreiche andere Institutionen und Firmen ihre Beratung und Informationen an.   U. a. dabei waren die Kärntner Sparkasse, Nestle, die Stillberatung, die Firma Kinderwagen Schmid, die Landhausbuchhandlung, Bio Austria oder der Aktionsraum „Kinderleben“.

Für die Eltern hatte Bürgermeister Scheider auch eine Überraschung vorbereitet. Jedes Baby bekam nämlich ein Silberketterl mit einem Glückbringer als Anhänger. Und wer wollte konnte für sein Kind auch den göttlichen Segen erbitten, Dompfarrer Dr. Peter Allmaier war beim Babyempfang mit dabei.

Scrolle nach oben