Zum Inhaltsbereich springen

Regenschirme für Volksschüler

(15.11.2012)
Die Stadt Klagenfurt und die Merkur Versicherung sorgen für mehr Verkehrssicherheit für heimische Volksschüler.
Die Kinder der 2c an der Volksschule der Ursulinen waren die ersten Kinder, an die die neuen Regenschirme, die von der Merkur Versicherung gesponsert wurden, verteilt wurden. Die Regenschirme sind kindergerecht gestaltet und verfügen über Reflektionsstreifen. Übergeben von Bürgermeister Christian Scheider und Wilhelm Noll, dem Landesleiter der Merkur Versicherung.

Wie Bürgermeister Scheider dabei betonte, ist es besonders wichtig, dass Kinder in der trüben und feuchten Jahreszeit von Autofahrern gut gesehen werden. „Die neuen Kinderschirme in Leuchtfarben und Reflektorstreifen tragen nun zu mehr Sicherheit bei“, sagte Scheider, der Wilhelm Noll und der Merkur Versicherung recht herzlich für das Sponsoring dankte.

Jeder Klagenfurter Volksschüler bekommt einen Schirm. Die Verteilung an die Schulen erfolgt in den nächsten Wochen. Insgesamt kommen 3000 Schirme zur Verteilung.

Scrolle nach oben