Zum Inhaltsbereich springen

Beliebter Ursulamarkt

(18.10.2012)
Der traditionsreiche und größte Krämermarkt Kärntens findet heuer von 20. bis 22. Oktober auf dem Messegelände statt.
Am Klagenfurter Ursulamarkt gibt es Dinge, die man sonst nirgendwo anders mehr sieht! Und genau das ist es, was den Krämermarkt, der seit 1304 in Klagenfurt abgehalten wird, so beliebt macht. Was die Besucher heuer alles erwartet, darüber informierten nun Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Albert Gunzer, Messedirektor Ing. Erich Hallegger, Marktdirektor Gerhard Winkler sowie Dr. Helmut Prasch (ABC Werbeagentur) als Veranstalter des Volksfestes.

„Der Ursulamarkt ist längst ein Kommunikationspunkt für alle Kärntner geworden“, sagte Vizebürgermeister Gunzer bei der Präsentation. Für den Klagenfurter Wirtschaftsreferenten ist es vor allem das gute Preis-/Leistungsverhältnis, das den Markt so beliebt macht. „Und natürlich der außergewöhnliche Warenmix“, so Gunzer.

Heuer sind über 300 Marktstandler aus elf Nationen mit dabei, sogar aus Peru gibt es Artikel, nämlich Wollprodukte, zu erstehen. Die restlichen Standler, die sich schon auf rund 200.000 Marktbesucher freuen, kommen aus Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Deutschland, Ungarn, Indien, China, den Niederlanden und natürlich Österreich. Jedes Jahr wollen mehr Händler am Ursulamarkt dabei sein. Um das Platzangebot zu erweitern wurde heuer die Halle 4 dazu genommen. Geöffnet ist der Ursulamarkt an den drei Tagen jeweils von 8 bis 20 Uhr.

Neben dem normalen Ursulamarkt gibt es auch einen Flohmarkt mit rund 55 Händlern, die in der Halle 2 ihren Platz haben. Und in der Halle 1 findet wieder die beliebte Kleintierschau statt.

Für Bürgermeister Christian Scheider liegt die Faszination des Marktes darin, das eigentlich jeder Besucher etwas findet und keiner ohne Sackerl nach Hause geht. „Bei 200.000 Besuchern ist das ein enormer wirtschaftlicher Faktor“, sagte Scheider.
Auch für die Messe ist der Markt längst ein bedeutender Faktor im Jahreskalender geworden. „Seit 53 Jahren findet der Ursulamarkt nun schon am Messegelände statt“, meinte Ing. Erich Hallegger, der auch betonte, dass der Familien- und Kinderpark, also die kleinen Fahrgeschäfte, heuer besser in den Markt integriert wurden und nicht mehr am Westparkplatz zu finden ist.

Längst etabliert hat sich auch das Volksfest, das wieder in der Halle 2 über die Bühne geht. Die Eröffnung findet am 21. Oktober um 10 Uhr statt, ab 11 Uhr gibt es den Radio Kärnten-Frühschoppen und ab 13.30 Uhr gibt es Schlagerstimmung mit Petra Frey.

Scrolle nach oben