Zum Inhaltsbereich springen

Pop Art in der Stadtgalerie

(28.09.2012)
Österreichpremiere: Stadtgalerie zeigt große Werkschau des spanischen Pop-Art-Künstlers Antonio de Felipe!
Bekannte Werbesujets vermischt er mit Figuren aus der Kunstgeschichte. Er verändert Schallplatten-Covers von Stars wie Bruce Springsteen, Madonna oder Michael Jackson um humorvolle Kleinigkeiten und er setzt Filmdiven der 60er-Jahre „Star Wars“ aus: Antonio de Felipe zählt zu den bekanntesten und herausragendsten Pop-Artisten Europas. Der 1965 in Valencia geborene Künstler spielt aber auch mit Motiven seiner Vorbilder Andy Warhol oder Roy Lichtenstein und komponiert seine eigenen, meist humorvollen Bildgeschichten.

Donnerstag Abend wurde die erste große Ausstellung Antonio de Felipes in der Stadtgalerie Klagenfurt eröffnet. Kulturreferent Vizebürgermeister Albert Gunzer zeigte sich beeindruckt vom umfangreichen Oeuvre und der enormen Themenvielfalt des Künstlers und begrüßte ihn sehr herzlich in der Landeshauptstadt Klagenfurt. „Es freut mich besonders, dass wir den PopArt-Schwerpunkt in der Stadtgalerie nach Andy Warhol im Sommer nun mit einem berühmten zeitgenössischen Vertreter der Pop Art fortsetzen können“, so Gunzer.

Antonio de Felipe ist Spaniens einflussreichster POP-ART-Künstler. „Er beeindruckt mit einem faszinierenden Werk voller Esprit, Lebendigkeit und Überraschungen. Er verwendet Bilder und Themen der Popkultur als Grundlage, vermischt sie mit Motiven aus der klassischen Malerei oder der Avantgarde-Kunst und verwandelt sie so in etwas komplett Neues, das jetzt in einem völlig anderen Kontext steht“ so Stadtgalerieleiterin Mag. Beatrix Obernosterer.

Antonio de Felipes umfangreiches Werk besteht aus vielen verschiedenen Serien. Die wichtigsten sind LOGOTIPOS (der Kunst- und Werbewelt gewidmet), VACAS (hier dreht sich alles um das Thema „Kuh“), POPSPORTS (eine ungewöhnliche Mischung aus Kunst und Cartoons vor dem Hintergrund unterschiedlichster Sportarten), CINEMASPOP (die Welt des Kinos steht im Mittelpunkt) und seine neueste Serie LPOP, die den berühmtesten Schallplatten-Covers der Geschichte Anerkennung und Respekt zollt.

Die Stadtgalerie Klagenfurt präsentiert aus all diesen Themenbereichen rund 70 knallig-bunte, großformatige Werke und bietet so einen wunderbaren Überblick über sein bisheriges Schaffen. Die Zusammenstellung erfolgte durch den Künstler selbst.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Galerie Thomas Levy, Hamburg.

Die Ausstellung ist bis 10. Februar 2013 zu sehen!
Öffnungszeiten: Täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr.

Infos auch auf der Homepage der Stadtgalerie !
Scrolle nach oben