Zum Inhaltsbereich springen

Bürgermeister: Einigung im Fall Jost

(24.04.2013)
In der Causa des abberufenen Magistratsdirektors Dr. Peter Jost gibt es eine Lösung, sagt Bürgermeister Christian Scheider.
In einer Pressekonferenz teilte das Klagenfurter Stadtoberhaupt mit, dass Dr. Jost am 1. Oktober wieder seinen Dienst als oberster Beamter der Stadt antreten soll. Der vom Gemeinderat abberufene Magistratsdirektor hatte ja in allen Prozessen Recht bekommen.  Dr. Jost war bei der Pressekonferenz ebenfalls anwesend, beide zeigten sich erleichtert, dass "eine für die Stadt unerfreuliche Situation zu Ende geht".
Wie der Bürgermeister weiter feststellte, läuft der Vertrag mit der derzeitigen Magistratsdirektorin Mag. Claudia Koroschetz mit Ende September aus.  „Mag. Koroschetz hat gute Arbeit geleistet, die Stadt braucht sie, daher wird ihr mit Ende September auch ein entsprecher Posten angeboten werden“, sagte Bürgermeister Scheider.
Scheider kündigte für nächste Woche einen Sonderstadtsenat und -gemeinderat an. „Ich werde dann die Aufhebung der Abberufung von Dr. Jost und die Einsetzung als Magistratsdirektor mit 1. Oktober 2013 beantragen“, so der Bürgermeister. Bis Oktober soll Jost den Mitgliedern des Stadtsenates und des Gemeinderates als Rechtsberater zur Verfügung stehen.
Scrolle nach oben