Zum Inhaltsbereich springen

Ehrenurkunde für Engelbert Tautscher

(05.12.2013)
Engelbert Tautscher feierte heuer seinen 80. Geburtstag. Für sein gesellschaftliches Wirken erhielt er nun die "Ehrenurkunde".
ADir. i. R. Oblt. i. R. Engelbert Tautscher war in den verschiedenen Funktionen für die Gemeinschaft – u. a. auch 24 Jahre im Klagenfurter Gemeinderat – tätig. Tautscher ging 1956 zum Österreichischen Bundesheer nach Hörsching, wo er eine Krankenpflegerausbildung begann. 1958 kam er in die Khevenhüllerkaserne nach Klagenfurt, in der er bis 1978 in der Sanitätsanstalt tätig war. Bis zur Pensionierung 1995 war Tautscher in der Intendanzabteilung-Wirtschaft im Militärkommando beschäftigt.

 

Neben seiner Tätigkeit als Gemeinderat der Landeshauptstadt Klagenfurt von 1967 bis 1991 übte Tautscher auch zahlreiche Funktionen in Heimat- und Traditionsverbänden aus. „Die Begriffe Heimat und Tradition haben Sie immer im Herzen getragen“, sagte Bürgermeister Christian Scheider, der an Tautscher für sein jahrzehntelanges Engagement in der Pflege dieser Werte sowie sein Wirken im Dienste der Klagenfurter Bürger die Ehrenurkunde überreichte. Auch Stadtrat Peter Steinkellner würdigte die Verdienste von Tautscher.

Scrolle nach oben