Zum Inhaltsbereich springen

Digitaler Radwegeplan präsentiert

(12.07.2013)
Das gibt es in dieser Form nur in Wien und Klagenfurt. Einen digitalen Radwegeplan, der detailliert den Verlauf zeigt.

„Radfahren ist längst keine Sommerthema mehr, Radfahren hat immer Saison“, sagte Stadtrat Peter Steinkellner bei der Präsentation des neuen digitalen Planes. Rund 180 Kilometer ist es lang, das Klagenfurter Radewegnetz. Wie es genau verläuft, das sieht man nach ein paar Klicks im Internet.

 

Der digitale Radwegeplan wurde von der Abteilung Vermessung und Geoinformation erstellt. Die Grunddaten waren schon vorhanden, es ging nur um die Implementierung der Radwege. „Der Grundstein ist damit gelegt, in Zukunft sollen viele weiter Bereiche in den Plan eingebaut werden“, so Abteilungsleiter Dipl.-Ing. Günter Koren. Bereiche wie etwa große Fahrradabstellplätze, Radverleihe, Radgeschäfte usw. Wie Koren weiter ausführte, lässt sich der Radwegeplan von der Kartenansicht auch auf eine Bildansicht – die Fotos stammen von Satellitenaufnahmen – umschalten. Zu finden ist der Radwegeplan hier auf der Homepage im Bereich „Leben in Klagenfurt/Verkehr & Parken/Radwege“. Noch Zukunftsmusik, nämlich erst für 2014 gedacht, ist die Routenplanung und die Navigation, hier wird aber österreichweit an einem Projekt gearbeitet.

 

Weitaus schneller geht es aber mit der Umsetzung der ersten Radwegestraße in Klagenfurt, wie es seit kurzem aufgrund einer Novelle der Straßenverkehrsordnung möglich ist. Eine beliebte Radfahrroute westlich der Waidmannsdorferstraße entlang der Sattnitz wird – es fehlt dazu noch der Gemeinderatsbeschluss – zur Radwegestraße erklärt. „Radfahrer haben hier absoluten Vorrang, für Pkw gilt Tempo 30“, sagte Dipl.-Ing. Alexander Sadila, Leiter des Tiefbauamtes.

 

Den neuen Radwegeplan wird es auch in Papierform geben, er wird in ca. zwei Wochen kostenlos im Rathaus und anderen öffentlichen Stellen erhältlich sein. Hinsichtlich Radwegenetz erfolgt heuer der Lückenschluss in der Ebentaler Straße sowie ein weiterer Ausbau des Radweges in der St. Veiter Straße.

HIER geht´s zur Radwege-Seite

Scrolle nach oben