Zum Inhaltsbereich springen

SOKIBE startet wieder!

(25.07.2013)
Die Sommerkinderbetreuung der Stadt, kurz SOKIBE, bringt wieder jede Menge Spiel, Spaß und Bewegung für Klagenfurter Kinder.
Egal ob Fußball, Basteln, Musik oder Tischtennis – bei SOKIBE, der Sommerkinderbetreuung der Stadt Klagenfurt ist für jedes Kind von fünf bis 12 Jahren etwas Passendes dabei. Vom 29. Juli bis 30. August, jeweils von 7 bis 18 Uhr.

Immer wieder ist zu lesen, dass Kinder zu wenig Bewegung haben. Gerade in den Ferien ist es für Eltern oft schwierig, eine passende, qualitativ hochwertige und leistbare Kinderbetreuung zu organisieren. „Ich sehe es als unseren Auftrag, den Kindern mehr Bewegung und gleichzeitig den Eltern eine leistbare Betreuung zu ermöglichen“, sagt Sportreferent Stadtrat Jürgen Pfeiler.
Für 40 Euro pro Kind und Woche werden die kleinen Gäste mit einem „Rund-um-Paket“ versorgt. „Ein Preis, der auch für alleinerziehende Eltern in Ordnung ist“, weiß Thomas Müller von L2-Agentur, die das gesamte SOKIBE-Programm organisiert.
20 Betreuer sind heuer in den fünf Wochen am Koschatsportplatz im Einsatz. „Das Angebot ist vielfältig und richtet sich nach den Interessen der Kinder“, erzählt Franziska Kletz, Chefbetreuerin. Neben altbewährtem wie Fußball, Boccia, Beach Volleyball, Tanz und Musik, Planetarium oder Radfahren gibt es auch einige neue Angebote: Ein Besuch im Vitalgarten Bimbo, ein Ausflug zum Erlebnispark Klopeiner See und der Adler-Flugshow in Finkenstein. „Nach so vielen Jahren haben wir gezeigt, dass die Qualität der Betreuung stimmt, die Eltern vertrauen uns“, sagt Mag. Mario Polak, Leiter des Klagenfurter Sportamtes. Das Sportreferat unterstützt das Projekt mit 70.000 Euro. „Die Subvention ist vor allem dafür, dass die Betreuung zu diesem geringen Preis den Eltern angeboten werden kann“, ergänzt Stadtrat Jürgen Pfeiler.

In den fünf Wochen werden rund 4.000 Essen, 5.000 Frühstücksportionen und etwa 10.000 Liter Getränke verbraucht. „Dank der vielen Sponsoren ist all das möglich“, freut sich Thomas Müller und bedankt sich auch für die gute Zusammenarbeit mit dem Sportreferat der Stadt.
Eine eigene SOKIBE-Olympiade bildet jedes Jahr den krönenden Abschluss der Sommerbetreuung.

Angemeldet sind bereits über 600 Kinder, für rund 850 ist Platz. Anmeldungen sind also noch möglich – alle Informationen unter www.sokibe.at
Scrolle nach oben