Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Stadtwappen für Männerchor

(10.06.2013)
Zum 30-jährigen Jubiläum bekam der Männerchor Straßenbau Klagenfurt ein besonders Geschenk: Das Stadtwappen.
1983 wurde unter dem Motto „Von Volk zu Volk der Straße Lauf, schließe o Lied die Herzen auf“ der Männerchor der Straßenbauabteilung des Landes Kärnten gegründet. In den darauffolgenden Jahren gab es zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, die unter dem großen Einsatz des Gründungsobmannes Jakob Schaffer und dem Gründungschorleiter Franz Willegger zustande kamen. Mit dem Männergesangsverein Fidelio Wiesbaden-Biebrich verbindet der Chor eine langjährige Freundschaft, die auf die Städtepartnerschaft zwischen Klagenfurt und Wiesbaden zurückzuführen ist. Der Schwerpunkt des Chores lag immer schon auf der Erhaltung und Pflege des Kärntnerliedes. Diesen Auftrag verfolgen auch der jetzige Obmann Eckart Schwarzfurtner und Chorleiter Dietmar Ebner. Das große Jubiläum wurde in der Schleppe-Eventhalle gebührend gefeiert. Dabei gab es seitens der Stadt ein besonderes Geschenk. Bürgermeister Christian Scheider verlieh das Recht zur Führung des Klagenfurter Stadtwappens. Auch Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und GR Dr. Klaus Bidovec gratulierten den Chormitgliedern herzlich.
Scrolle nach oben