Zum Inhaltsbereich springen

Stadtentwicklung mit Bürgerbeteiligung

(28.05.2013)
Am Stadtentwicklungskonzept wird intensiv gearbeitet. Jetzt sind die Bürger und Bürgerinnen am Wort.
Stadtentwicklung 2020+ heißt das Motto für das neue Klagenfurter Stadtentwicklungskonzept und Bürgerbeteiligung wird dabei ganz groß geschrieben. Deshalb laden Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und die Abteilung Stadtplanung zu Bürgerforen ein. Informationsaustausch, offener Kreativ-Prozess und gemeinsamer Diskurs stehen für die sechs Veranstaltungen auf dem Programm. 

 „Im Stadtentwicklungskonzept 2013 geht es im Wesentlichen darum, die Vision und Strategie der Landeshauptstadt für ihre nachhaltige Entwicklung in den kommenden zehn Jahren als Rahmen festzulegen“, erklärt Vizebürgermeisterin Mathiaschitz .
Mitmachen sollen auch die Bürgerinen und Bürger. Im Juni , September und Oktober finden sechs Veranstaltungen über ganz Klagenfurt verteilt statt.
Bei diesen Bürgerforen werden die bisherigen Überlegungen und Ansätze der Experten vorgestellt und die Bevölkerung hat die Möglichkeit ihre Ideen und Anregungen einzubringen. 

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier
Scrolle nach oben