Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Über 3.000 Besucher im Rathaus

(05.10.2013)
Über 3.000 Klagenfurter nutzten am Samstag die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen der Stadtverwaltung zu blicken.
Es war am Samstag viel los zwischen 10 und 13 Uhr auf dem Neuen Platz und im Rathaus. Rund um den Lindwurm fand ein großer Sicherheitstag aller Blaulicht- und zahlreicher Hilfsorganisationen statt und im Rathaus hatten die Stadtpolitiker ihre Bürotüren geöffnet, um alle Interessierten die vielfältigen Angebote und Aufgaben näher zu bringen. So konnte man etwa im Büro von Bürgermeister Christian Scheider auf dem Bürgermeistersessel Platz nehmen und sich fotografieren lassen oder einen Blick in das „Goldene Buch“ werfen. Vizebürgermeister Albert Gunzer informierte über das große Kulturangebot in der Landeshauptstadt und bei Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz gab es Kostproben einer gesunden Ernährung oder Einblicke in die Aufgaben der Stadtplanung. Auch alle anderen Politiker gaben in ihren Büros Einblicke in ihr jeweiliges Aufgabengebiet.
Neben dem Informationsangebot gab es auch ein extra Programm für die kleinsten Besucher mit Zauberer und allerlei spaßigen Sachen.

 

Gestürmt wurden auch wieder die Redaktionsräume der Stadtzeitung Klagenfurt. Hier konnte sich jeder Besucher seine persönliche Titelseite der Klagenfurt Zeitung mitnehmen bzw. auch an einen Gewinnspiel teilnehmen.

Scrolle nach oben