Zum Inhaltsbereich springen

Ehrpfennig für Helmut Nagele

(18.12.2014)
"Die rechte Hand" von Monsignore Mairitsch bekam den Ehrpfennig der Landeshauptstadt

Er gilt als „die rechte Hand“ von Stadtpfarrer Kanonikus Monsignore Dr. Markus Mairitsch und ist in alle Projekte der Stadthauptpfarre Klagenfurt – St. Egid involviert: Pastoralbetreuer Helmut Nagele.

Für sein besonderes Engagement um die Stadthauptpfarre und seine besonderen Verdienste überreichte Bürgermeister Christian Scheider Nagele den Ehrpfennig der Landeshauptstadt Klagenfurt.

Helmut Nagele wurde 1959 in Klagenfurt geboren und arbeitete nach der Matura in der Katholischen Hochschulgemeinde Graz unter dem damaligen Hochschulseelsorger und späteren Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari.

Nach der diözesanen pastoralen Ausbildung ist Helmut Nagele seit 1989 Pastoralbetreuer der Stadthauptpfarre Klagenfurt - St. Egid. Hier ist er in allen Bereichen der Pastorale und in der Verwaltung tätig. Zusätzlich ist Nagele ausgebildeter Wortgottesdienstleiter, Segensleiter und Kommunionshelfer und in diesen Funktionen eine große Hilfe für den Stadthauptpfarrer in der der Liturgie.

Nagele ist auch amtliches Mitglied des Pfarrgemeinderates, sowie Mitglied der Kirchenbaugemeinschaft St. Egid.

 

Scrolle nach oben