Zum Inhaltsbereich springen

TwinTownArt mit Dachau

(12.12.2014)
In der Reihe "TwinTownArt" zeigen Künstler aus Klagenfurt und einer Partnerstadt gemeinsam ihre Werke im Stadthaus!
Aus Anlass der 40-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Klagenfurt und Dachau sind im Rahmen von „TwinTownArt“ heuer Künstler aus Klagenfurts deutscher Partnerstadt eingeladen. Motto der diesjährigen Ausstellung ist das weite Feld der „Erinnerung“.

Entstanden ist eine Ausstellung, in der das Thema „Erinnerung“ sehr vielfältig behandelt wird: persönlich-familiär, geistig, geschichtlich und zeitgeschichtlich aktuell.

Ausgangsmaterial für die Dachauer Künstlerin Margot Krottenthaler ist die Familienfotokiste mit vielen Textdokumenten. Im 32-teiligen Bilderzyklus Ahnenbilder wurden die Fotos zu ihrem künstlerischen Material.
Das Künstlerduo Trommeter-Szabó (Barbara Trommeter und Georg Szabó) aus Dachau beschäftigt sich mit dem zweiten Weltkrieg. Wahrnehmung, Zeit und Realität stellen für sie elementare Grundfragen der Fotografie dar.
Kriegs-Erlebnisse in Israel haben Wolfgang Walkensteiner aus Klagenfurt dazu bewogen, seinen Werkzyklus „Liebe Grüße aus Tel Aviv“ zu gestalten – die „Flugkörper“ in seinen Bildern sind aber nicht Abwehrraketen, sondern (Todes)Vögel! Und beim Klagenfurter Holzbildhauer Alexander Kandut bezieht sich das „Erinnern“ auf etwas Geistiges: Sich des Urgrundes Wirkens zu erinnern – Erinnerung als Ursprung, wer man selbst ist.

Die Ausstellung ist bis 25. Jänner in der Alpen-Adria-Galerie, Theaterplatz 3, zu sehen.

Ab 16. Jänner 2015 stellten Walkensteiner, Kandut, Krottenthaler und das Künslerduo Trommeter-Szabó gemeinsam in Dachau aus!
Scrolle nach oben