Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Jugend hilft Kindern in Namibia

(24.02.2014)
Kleidersammlung für Waisenhaus in Namibia: Youth Point Fischl organisierte Hilfsaktion.
Ein großes Herz für Kinder in Namibia beweist das Team des Youth Point Fischl. Die Mädchen und Burschen durchforsteten ihre Kleiderschränke und brachten T-Shirts, Jeans, Pullis, Sportschuhe und vieles mehr in den Youth Point um es hier in Kartons zu verpacken. „Uns geht es gut, wir haben viele Kleider, die nicht mehr getragen werden, aber noch sehr schön sind. Die Kinder in Namibia freuen sich über Textilien, die wir oft einfach im Schrank lassen, nur weil sie nicht mehr ganz modern sind“, so der Tenor der Jugend.

Jugendbetreuer Patrick Fresenberger kennt das Waisenhaus, das die frisch gepackten Kleiderkartons bekommt. Er hat es selbst zwei Mal besucht. „Dort leben an die 90 Kinder, vom Baby bis zum Teenager“, sagt Fresenberger. Sie haben wirklich nichts und freuen sich über jede Spende. Jetzt ist dort Winter, sagt Fresenberger, gerade Abends und in der Nacht sinken auch in Namibia die Temperaturen und die Kinder können Sweatshirts und Pullis gut gebrauchen.
Auch Jugendreferent Stadtrat Gerhard Reinisch findet die spontane Hilfsaktion toll, vor allem „weil unsere Jugend auch für die Not anderer sensibilisiert wird und ein Bewusstsein für Nächstenliebe entwickelt“, so der Jugendreferent.
Scrolle nach oben