ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Geförderte Lernhilfe in den Semesterferien

(28.01.2014)
Um Schülerinnen und Schülern einen "Nachzipf" zu ersparen, bieten VHS und Stadt Klagenfurt schon im Semester Lernhilfe an.
Bisher gab es die von der Stadt geförderten Lernhilfekurse in den Sommerferien. Jetzt starten die Kärntner Volkshochschulen Klagenfurt und das Jugendreferat der Stadt Klagenfurt eine neue Initiative und bieten die Lernhilfe in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch und Englisch in den Semesterferienwoche täglich und weiters begleitend zum Sommersemester ein Mal pro Woche an. „Wir wollen den Schülerinnen und Schülern helfen, die Sommerferien ohne Lernstress genießen zu können und arbeiten jetzt sozusagen prophylaktisch, damit es erst gar nicht zu einem Nichtgenügend im Zeugnis kommt“, sagt Jugendreferent Stadtrat Gerhard Reinisch, der die Bildungsaktion der Kärntner Volkshoch¬schulen Klagenfurt finanziell unterstützt.
Diese neue Möglichkeit wurde auch von zahlreichen Eltern gewünscht: „Die rege Nachfrage am Ende der Sommerwochen hat uns motiviert, ein Angebot mit einem möglichst sozialverträglichen Preis während des Schuljahres zu gestalten“ ergänzt der verantwortliche Projektkoordinator der VHS Kärnten, MMag. Johannes Isopp.

Die Kurse 2014 werden sowohl in den Semesterferien als auch Schuljahr begleitend in Gruppen bis maximal sechs Teilnehmern gehalten.

Für die Semesterferienkurse (10. bis 14. Februar 2014 jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr) kann man sich noch bis 8. Februar anmelden (Tel.: 050 / 477 7000). Semester begleitend finden die Kurse nach den Ferien ein Mal pro Woche statt. Infos und Anmeldungen ab sofort.

Die Stadt Klagenfurt und die AK Kärnten fördern die Lernhilfe, sodass Familien mit Hauptwohnsitz in Klagenfurt, deren Bruttoeinkommen 1.900 Euro nicht übersteigt, den Kurs gefördert bekommen. Für sie betragen die Kurskosten 15 Euro!
Scrolle nach oben