ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Lösung für Polizeisportplatz

(21.01.2014)
Der Polizeisportplatz  bleibt der Öffentlichkeit erhalten gaben Bürgermeister und Vizebürgermeisterin heute bekannt.
Wie Bürgermeister Christian Scheider und Vizebürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz informieren, konnte in der Angelegenheit Polizeisportplatz  heute eine positive, einvernehmliche Lösung mit dem neuen Eigentümer erzielt werden.


In einer konstruktiven Aussprache mit dem neuen Eigentümer wurde durch Bürgermeister Christian scheider und Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz sichergestellt, dass Polizeisportplatz in der Kranzmayerstraße weiter von der Bevölkerung genützt werden kann.

Da die Kündigung des Pachtvertrages von der Stadt beeinsprucht wurde, ist man einvernehmlich übereingekommen, dass beginnend mit dem Jahr 2015 mit dem neuen Eigentümer ein langfristiger – nicht wie bisher jährlich auflösbarer – Pachtvertrag geschlossen wird. Im heutigen Gespräch hat der neue Eigentümer zugesichert, dass der Polizeisportplatz bis zu diesem Zeitpunkt unverändert für alle Sportlerinnen und Sportler offen bleibt.

Bürgermeister Scheider und Vizebürgermeisterin Mathiaschitz haben dem neuen Eigentümer auch klar zu verstehen gegeben, dass diese Fläche seit Jahrzehnten im Stadtentwicklungskonzept als Grünfläche ausgewiesen ist und sich daran auch in Zukunft nichts ändern wird.

„Durch die neue angestrebte dauerhafte Lösung verbessert sich die Situation für alle Nutzer des Polizeisportplatzes, da damit die bisherigen rechtlichen Unsicherheiten ausgeschlossen werden können“, freuen sich Scheider und Mathiaschitz.

Scrolle nach oben