Zum Inhaltsbereich springen

Abschluss 'Klagenfurt is(s)t gesund'

(02.07.2014)
Die Abteilung Gesundheit lud Klagenfurter Volksschulen zu einem Aktionstag in die Landwirtschaftskammer ein.
Jedes Jahr widmet sich die Abteilung Gesundheit mit Vorträgen und Workshops in Klagenfurter Kindergärten und Volksschulen einem bestimmten Thema. Heuer stand gesunde Ernährung unter dem Motto „Klagenfurt is(s)t gesund“ auf dem Programm. Als Abschlussaktion wurden einige Klagenfurter Volksschüler in die Landwirtschaftskammer Kärnten eingeladen, um mit den Mitarbeiterinnen der Abteilung Gesundheit und den Seminarbäuerinnen auf den Spuren heimsicher, gesunder Produkte zu gehen.
An drei Stationen („Gemüsedetektive“, „Coole Milch für coole Kids“ und „Vom Korn zum Brot“) konnten die Schüler hautnah Gemüse kosten, frisches Gebäck backen oder ihr Geschick beim Melken anhand einer Kuh-Attrappe unter Beweis stellen. „Saisonale Produkte aus der Region sind der beste Weg zu einer gesunden Ernährung“, weiß auch Klagenfurts Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, die solche Projekte als gelebte Prävention bezeichnet.
Erfreut über den Besuch der Schüler war auch Landwirtschaftskammerdirektor DI Hans Mikl: „Wir haben interessante Stationen vorbereitet und freuen uns den Kinder zu zeigen, wie wichtig heimische Produkte sind.“
Am Schluss jeder Station warteten auf die Schüler übrigens Quizfragen zu den einzelnen Themen und eine Verlosung mit tollen Preisen.
Scrolle nach oben