Zum Inhaltsbereich springen

Drogenberatung in der Innenstadt

(26.06.2014)
Die städtische Drogenberatungsstelle VIVA hielt heute, am Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch, einen Infotag im Stadtzentrum ab.
Der „Weltdrogentag“, offiziell „International Day against Drug Abuse and Illicit Trafficking“ oder „Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr“ findet jährlich am 26. Juni statt. Aus diesem Anlass hat die städtische Drogenberatungsstelle VIVA an diesem Tag einen Informationsstand in der Innenstadt (Ecke Neuer Platz / Kramergasse) eingerichtet. „Wir wollen mit dieser Aktion einen Schritt in die Öffentlichkeit gehen und der Bevölkerung einen niederschwelligen Zugang zu den Suchtberatungseinrichtungen der Stadt geben“, so Gesundheitsreferentin Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.

Das VIVA-Team freute sich über reges Interesse am Stand. Zahlreiche Bürger informierten sich über das Angebot, darunter auch einige Lehrer.

Je früher man über die Folgen von Drogenmißbrauch aufgeklärt wird, desto besser, verfolgt das VIVA-Team den Präventionsgedanken. Auch Eltern, die ihre Kinder vor Kontakt zu Suchtmitteln schützen wollen und Angehörige von Menschen, die Gefahr laufen, in Suchtmittelabhängigkeit zu geraten, sind bei VIVA an der richtigen Adresse.

Städtische Drogenberatung VIVA
Rudolfsbahngürtel 30, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43(0)463 537-5651 u. 5652
Fax: +43(0)463 537-6306
E-Mail: drogenberatung.viva@klagenfurt.at

 

 

Scrolle nach oben