Zum Inhaltsbereich springen

Rüstiger Klagenfurter feiert 100. Geburtstag

(05.06.2014)
Bürgermeister gratuliert Anton Hirschenböck, der nach wie vor selbständig wohnt und täglich zu Fuß in den 2. Stock geht, herzlich!
Wer mit 100 Jahren in einem Haus im 2. Stock ohne Aufzug wohnt und die vielen Stufen ohne Hilfe schafft, muss für dieses Alter wirklich fit sein.... Anton Hirschenböck ist das auch – so sitzt der Jubilar noch täglich auf seinem Hometrainer um zu radeln und ist mit 98 Jahren noch Auto gefahren! Um nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit zu bleiben, liest er sehr gerne und viel – Zeitungen wie Bücher. Der Jubilar lebt selbstständig und ohne fremde Hilfe in seiner Wohnung und nimmt erst seit zwei Wochen die Dienste von „Essen auf Rädern“ in Anspruch.

Anton Hirschenböck lebt seit 1948 in der Krassnigstraße, seiner ehemaligen Dienstwohnung. So war er nach seiner Lehre als Maschinenschlosser, den Jahren beim Bundesheer sowie bei der Firma Waagner Biro rund 40 Jahre lang im Klagenfurter Fernheizwerk als Werkmeister beschäftigt. „Ganz zu Beginn mußten wir noch 100 Stunden in der Woche arbeiten“, denkt Hirschenböck zurück.

Anton Hirschenböck ist seit 1995 verwitwet und hat zwei Kinder, zwei Enkel und ein Urenkerl.

Bürgermeister Christian Scheider gratulierte mit Blumen und Wein und wünschte dem Jubilar auch weiterhin viel Gesundheit und alles Gute! Zuvor gab es schon ein Familienfestessen im Schweizerhaus.

 

Scrolle nach oben